Aktuelles

TUM-CMS hat als Teil der Bietergemeinschaft „BIM4RAIL“ die Ausschreibung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) für die „Wissenschaftliche Begleitung von 13 BIM-Pilotvorhaben im Schienenwegebau“ gewonnen.

Im Projekt wird die Umsetzung der Pilotvorhaben eingehend untersucht, um ggf. bestehende Hindernisse und Defizite zu identifizieren und entsprechende Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

Der Lehrstuhl ist bereits Mitglied der Forschungsgemeinschaften „INFRABIM“ und "BIM4INFRA", die im Auftrag des BMVI seit Sommer 2015 die ersten vier BIM-Pilotprojekte des BMVI über einen Forschungszeitraum von zwei Jahren begleitet haben und derzeit an der Umsetzung des BIM-Stufenplans des BMVI arbeiten.

Im Dezember 2015 verkündete das BMVI den Stufenplan Digitales Planen und Bauen, in dem sich das Ministerium zu einer schrittweisen Einführung von BIM in der Planung und Ausführung von Infrastrukturbauvorhaben bekannte. Ziel des Stufenplans ist es, BIM-Methoden in einer Weise zu etablieren, die eine verbindliche Vorgabe dieser Methoden bei allen Bauvorhaben im Zuständigkeitsbereich des BMVI ab 2020 ermöglicht. Der Stufenplan sieht hierfür eine erweiterte Pilotphase mit einer Vielzahl von BIM-Pilotprojekten vor.

Prof. Ghang Lee, Director of the Building Informatics Lab at Yonsei University in Seoul, Korea has visisted TUM-CMS. He visited our technology labs, spoke with the PhD students about their research and gave an inspiring keynote lecture as part of the LOC day.

Prof. Ghang Lee received his PhD from Georgia Institute of Technology under supervision of Prof. Chuck Eastman. He is one of the leading BIM researchers in the world with a large number of publications and citations.

Der Lehrstuhl für Computergestützte Modellierung und Simulation stellt sein Fußgänger Simulationsframework MomenTUM öffentlich zur Verfügung. Der Simulator wurde unter der Führung von Dr. Peter M. Kielar entwickelt und verbindet moderne Konzepte der Informatik mit unserem tiefgehenden Wissen in der mikroskopischen Personenstromsimulation.

Der Simulator erlaubt es Forschergruppen Fußgängerverhaltensmodelle zügig zu entwickeln und zu analysieren. Dies wird durch die generische, erweiterbare und modulare Softwarearchitektur des Frameworks ermöglicht. Daher ist MomenTUM die ideale Plattform um neue wie auch bekannte Verhaltensmodelle der Pedestrian Dynamics zu erforschen.

Details zu MomenTUM sind auf der Lehrstuhlhomepage und auf GitHub zu finden.

Der Runde Tisch GIS e.V. und der DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. haben den unter Mitwirkung des Lehrstuhls für Computergestützte Modellierung und Simulation der TUM erstellten Leitfaden "Geodäsie und BIM" auf der INTERGEO 2017 vorgestellt.

Der Leitfaden bereitet das Thema Building Information Modeling (BIM) mit Fokus auf die Verbindungen zwischen BIM und Geodäsie und Geoinformatik als Handbuch und Nachschlagwerk auf. Auf rund 180 Seiten haben über 50 Autoren aus Unternehmen, Behörden und wissenschaftlichen Institutionen ihr Wissen zusammengetragen. Geodäten, GIS-Experten und Geoinformatiker erhalten so kompakte Informationen über ein Thema, das die Baubranche in den kommenden Jahren nachhaltig verändern wird.

Unter folgender Adresse kann der Leitfaden kostenfrei heruntergeladen werden: https://rundertischgis.de/publikationen/leitfaeden.html#a_bim_geo

LOC-Tag am 3. November an der TU München mit aktuellen Forschungsergebnissen zu BIM, GIS, Simulation und Photogrammetrie und internationalen Referenten aus Frankreich und Korea. Jetzt anmelden!

https://www.loc.tum.de/center-day/